• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Jetzt erst recht miteinander unser Markkleeberg gestalten

Die Ergebnisse der Kommunalwahl am 26. Mai waren ernüchternd. Im Vergleich von 33,2 % zur Wahl 2014 haben wir nur noch 23,8 % erhalten. Damit sind wir nicht zufrieden. Wir stellen aber auch fest, dass die Wählerinnen und Wähler in ihrem Stimmverhalten zwischen Europawahl und Kommunalwahlen bei der SPD im Vergleich zu den anderen Parteien sehr wohl unterschieden haben. Auch wenn wir mit Rolf Müller, Constanze Ambrosch, Sebastian Bothe, Frank Zieger, Evelin Müller und Rainer Leipnitz nur noch sechs Stadträte statt vorher neun haben, so nehmen wir die Herausforderung an. Wir werden uns auch weiterhin engagiert und ehrenamtlich für unsere Stadt Markkleeberg einsetzen. Wir werden den Weg des miteinander Gestaltens fortsetzen. Denn für uns steht das konstruktive Miteinander für die Stadt und die hier lebenden Menschen sowie das Finden der besten Lösungen im Mitteilpunkt. Das Wahlergebnis ist für alle Parteien Ansporn und Verpflichtung zugleich. Wir stehen jedenfalls für eine fraktionsübergreifende, demokratische Zusammenarbeit zur Verfügung. Für uns gilt Gemeinwohl vor Eigennutz und Sachpolitik vor ideologischen Grabenkämpfen. Wir möchten gern miteinander unser Markkleeberg gestalten. Deshalb danken wir allen, die uns dafür am 26. Mai 2019 wieder Ihre Stimme gegeben haben! Zudem gilt für sie wie für alle anderen immer unser Angebot: Kontaktieren Sie uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder zu unserem „Café Kommunale“ und teilen Sie uns mit, was Ihnen unter den Fingernägeln brennt. Ihre SPD Markkleeberg

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.