• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Markkleeberg muss ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben

In Markkleeberg findet man viele mittelständische Unternehmen mit zahlreichen Arbeitsplätzen. Die Nachfrage nach neuen Gewerbestandorten ist groß, sodass es dafür Wartelisten gibt. Deshalb benötigen wir weitere Gewerbeflächen, z.B. in Wachau. Doch auch bereits ansässige Unternehmen wollen wir unterstützen. Die Gewerbesteuer in Markkleeberg ist in der Region vergleichsweise niedrig. Das möchten wir so beibehalten. Wir haben uns in den Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2019/2020 dafür stark gemacht, dass die Hebesätze für Grund- und Gewerbesteuern stabil bleiben. Mit Erfolg, es wird in den kommenden zwei Jahren keine Erhöhung geben! Zugleich setzen wir uns dafür ein, dass Unternehmen eine moderne Infrastruktur und wirtschaftsför­dernde Rahmenbedingungen vorfinden. Für uns ist klar: Markkleeberg muss ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleiben.

Davon profitiert unsere Stadt und damit letztlich wir alle. Markkleeberg ist durch seine beiden Seen aber auch für die Tourismuswirtschaft interessant. Hier gilt es, Naherholung und nachhaltigen Tourismus in Einklang zu bringen. Darum haben wir in der letzten Stadtratssitzung angeregt, den überdimen­sionierten Steg am Wasserwanderrastplatz nicht zu beschließen. Vielmehr soll noch einmal geprüft werden, welche Steggröße erforderlich ist, um diesen weiter zu 85% gefördert zu bekommen, aber auch um der künftigen Entwicklung im Gewässerverbund, der noch ausstehenden Schiffbarkeits­erklärung des Freistaates Sachsen und möglichen Investoren gerecht zu werden. Was meinen Sie?

Ihre SPD Markkleeberg

Drucken

Wie können Ordnung und Sauberkeit in Markkleeberg verbessert werden?

Immer wieder erreichen uns Beschwerden über mangelnde Ordnung und Sauberkeit in unserer Stadt Markkleeberg. Diese reichen von nicht entsorgtem Hundekot, über abgerissene Abfallbehälter bis hin zu entsorgtem Hausmüll in den Wäldern und Parkanlagen. Schon bald werden diese ergänzt durch Unmut über Unkraut an den Fußwegen, nicht verschnittene Hecken und Sträucher und anderes nicht zurückgeschnittenes Grün. Doch wer ist dafür verantwortlich, dass unsere Stadt ordentlich und sauber bleibt? Die einfache Antwort lautet: Wir alle. Zum einen die Stadt, indem sie bspw. ihrer Grünpflege nachkommt und ausreichend Müllbehälter aufstellt. Hier haben wir als SPD-Fraktion übrigens angeregt, auf der Website der Stadt Markkleeberg eine Übersicht über alle Standorte zu veröffentlichen.

Weiterlesen

Drucken

Unsere Kandidatenliste für den neuen Markkleeberger Stadtrat

Am 26. Mai 2019 werden in Markkleeberg ein neuer Stadtrat sowie die Ortschaftsräte in Gaschwitz und in Wachau/Auenhain gewählt. Mit insgesamt 21 Kandidatinnen und Kandidaten gehen wir in das Rennen um den Markkleeberger Stadtrat. Spitzenkandidat ist erneut Rolf Müller, der Vorsitzenden unserer aktuellen SPD-Stadtratsfraktion. Auch für die beiden Ortschaftsratswahlen kandidieren jeweils die amtierenden Ortschaftsratsvorsitzenden - Günter Schwarze für Gaschwitz und Andreas Köhler (parteilos) für Wachau/Auenhain. Uns war es wichtig, aus den verschiedensten beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen Kandidaten für unsere SPD-Listen zu finden. Das ist uns gelungen und wir sind breit aufgestellt. Unser Ziel ist, wieder stärkste Stadtratsfraktion zu werden. Denn wir möchten zum Wohle unserer Stadt und der hier lebenden Menschen unsere Arbeit gern unter dem Credo „Miteinander unser Markkleeberg gestalten“ fortsetzen.

Weiterlesen

Drucken

Wir vertreten Markkleebergs Interessen im Kreistag

Am 11. Februar hat die SPD im Landkreis Leipzig ihre Kandidatenlisten für die am 26. Mai stattfindende Kreistagswahl aufgestellt. Insgesamt gehen wir mit 72 Kandidaten in den zehn Wahlkreisen ins Rennen, drei mehr als 2014. Zudem wird es erstmals ein Spitzenduo geben, das zum einen aus Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration sowie Mitglied des Sächsischen Landtages mit Wahlkreis u.a. in Markkleeberg und zum anderen aus Karsten Schütze, Oberbürgermeister unserer Großen Kreisstadt Markkleeberg und zugleich amtierender Vorsitzender der Kreistagsfraktion SPD/Grüne, besteht. In den Kampf um möglichst viele Kreistagsmandate führt Köpping den Wahlkreis 4 in Borna an. Schütze tritt wie 2014 erneut auf Platz 1 im Wahlkreis 3 für Markkleeberg an.

Weiterlesen

Drucken

Jedes Markkleeberger Kind erhält einen Platz in der Kita bzw. Schule

In der vergangenen Stadtratssitzung wurde einstimmig die „Bedarfsplanung für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Markkleeberg" für die nächsten vier Jahre beschlossen. Noch vor ein paar Jahren war das eine spannende Angelegenheit, suchte man doch händeringend nach jedem Platz und baute regelmäßig neue Kindergärten, damit der Bedarf irgendwie zeitnah abgedeckt werden konnte. Einige von uns kennen noch Wartelisten und Wartezeiten. Durchaus mit etwas Stolz können wir nun sagen: Es ist in Markkleeberg in den vergangenen Jahren gelungen, dass jedes Markkleeberger Kind einen Kitaplatz bekommt bzw. an unseren Schulen unterrichtet werden kann.

Weiterlesen

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen