• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wir möchten Pflanzkübel für den Bahnhofsvorplatz und am Kunstwinkel

„Markkleeberg: See.Stadt.Grün.“ heißt es im Leitbild 2030. Dieser Titel ist nicht nur aktuelle Zustandsbeschreibung unserer Stadt, sondern auch fortwährender Antrieb, es künftig weiterhin zu sein. Im Zuge des Ideenwettbewerbs „Neue Mitte“ kamen zahlreiche Vorschläge für mehr Grün in Markkleebergs neu gestalteter Innenstadt. Nach dem Bau des Sportbades und der Sanierung des Bahnhofsgebäudes wurde im Frühjahr dieses Jahres der Bahnhofsvorplatz neu gestaltet. Dieser Platz ist modern gehalten, wird von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen und lädt zum Verweilen ein. Allerdings fehlt es unserer Meinung nach an Grün, weshalb der Platz etwas kahl wirkt. Selbiges gilt für den Platz „Am Kunstwinkel“. Aus diesem Grund haben wir im Markkleeberger Stadtrat den Antrag gestellt, dass an beiden Orten zum kommenden Frühjahr 2020 Pflanzkübel aufgestellt und mit entsprechenden Grünpflanzen bepflanzt werden. Als Standorte haben wir den Randbereich des Bahnhofsvorplatzes zum Fußgängerweg entlang der Rathausstraße sowie die Randbereiche des Platzes „Am Kunstwinkel“ an der Rathausstraße bzw. an der Südstraße vorgeschlagen. Für die entstehenden Kosten sollen überplanmäßige Haushaltmittel bereit gestellt werden. Die Pflanzkübel hätten zudem nicht nur einen ökologischen, sondern auch einen ordnungspolitischen Vorteil. Mitunter wird noch immer auf beiden Plätzen mit dem Auto geparkt, obwohl dies nicht erlaubt ist. Durch diese Maßnahme würde das Falschparken also deutlich erschwert werden. Was sagen Sie zu unserem Antrag? Ihre SPD Markkleeberg

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.