• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Unterstützung des Ehrenamtes im Landkreis Leipzig und in Markkleeberg

Das Ehrenamt gehört zu den Grundpfeilern unserer funktionierenden demokratischen Gesellschaft. Dessen Förderung und Unterstützung ist für uns als SPD seit jeher ein Herzensanliegen. Auf allen politischen Ebenen setzen wir uns für dieses Ziel ein. Mit Erfolg! So hat der Freistaat Sachsen in den letzten Jahren die Ehrenamtsförderung Schritt für Schritt ausgebaut, bspw. beim Förderprogramm „Wir für Sachsen“ oder bei der Aufstockung des Kommunalen Ehrenamtsbudgets. Letzteres war auch Thema im Kreistag am 4. März. Als SPD-Fraktion haben wir geschlossen für den Beschlussvorschlag gestimmt, der ein kommunales Ehrenamtsbudget in Höhe von 200.000 EUR vorsah. Wir sind froh, dass dies fraktionsübergreifend der Fall war. Nun können wieder bis zu 1.000 Ehrenamtskarten ausgereicht, Leuchtturmprojekte mit bis zu 5.000 EUR unterstützt sowie die ehrenamtliche Arbeit des Kreisfeuerwehrverbandes und der Sportvereine für Kinder und Jugendliche gestärkt werden. Im Markkleeberger Stadtrat beraten wir derzeit über die Verwendung der pauschalen Zuweisung des Freistaates (70.000 EUR). In den letzten beiden Jahren haben wir mit diesen Geldern u.a. das Ehrenamt in den Vereinen, Fördervereinen und Feuerwehren zusätzlich unterstützen können. Auch in diesem Jahr sollen wieder möglichst viele Markkleeberger/innen davon profitieren. Zudem hat unser stellvertretender Ministerpräsident, Martin Dulig, zu seiner Küchentisch-Veranstaltung erfreulicherweise angekündigt, diese pauschale Zuwendung auch in den kommenden Jahren fortzuführen. Ihre SPD Markkleeberg

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.