• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Drei Fragen an Karsten Schütze zum Thema Verkehr

Am 20. September stellt sich unser Oberbürgermeister Karsten Schütze zur Wiederwahl. In den kommenden Ausgaben stellen wir ihm deshalb jeweils drei Fragen zu seinen Zielen für Markkleeberg in den nächsten sieben Jahren.  

Frage 1: Die vielen Baustellen machen Defizite im Verkehr deutlich. Wo sehen Sie Handlungsbedarf?

Schütze: Die Situation auf der Seenallee ist nicht zufriedenstellend. Hier brauchen wir eine breitere oder zweite Brücke, damit der Verkehr besser auf die B2 abfließt. Die Kreuzung an der Hauptstraße benötigt extra Abbiegespuren zur Seenallee, denn in Stoßzeiten kommt es hier leider oftmals zu Staus und auch Unfällen.

Frage 2: Die SPD-Fraktion hat sich mit der Idee eines Kreisverkehrs an dieser Stelle bisher nicht durchsetzen können. Wie stehen sie dazu?

Schütze: Ein Kreisverkehr macht aus meiner Sicht Sinn. Das Beispiel Grimma zeigt, wie man von der Autobahn über zwei Kreisverkehre zügig in das Stadtzentrum gelangt. Wir sollten daher gegenüber dem Landesamt eine Untersuchung dazu veranlassen.

Frage 3: Wie kann der Verkehr in unserer Stadt noch verbessert werden?

Schütze: Wir brauchen die Umsetzung einer Stellplatzkonzeption für die Innenstadt, sichere Radwege, Querungshilfen für Fußgänger, Geschwindigkeitsbegrenzungen zur Erhöhung der Sicherheit und Minderung des Lärms. Die Qualität des ÖPNV ist weiter zu verbessern, z.B. sollten Rathaus und agra-Park mit Bus besser erreichbar sein.

Haben Sie auch Fragen oder Anregungen an Karsten Schütze? Dann schreiben sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ihre SPD Markkleeberg

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.